Newsletter


Name:

E-Mail:


Attention: open in a new window. PDFPrintE-mail

Willkommen bei der Friedens-Warte

There are no translations available.

Die Friedens-Warte ist die älteste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum für Fragen der Friedenssicherung und der internationalen Organisation. Seit ihrer Gründung 1899 durch den späteren Friedens-nobelpreisträger Alfred H. Fried stellt sie für die friedenswissen-schaftliche Diskussion ein zentrales Forum dar.


 

Das aktuelle Heft: 1-2/2015
Intelligence! Konflikte und Konfliktvermeidung durch Informationsgewinnung


u1__3_4_2014__

[zum Heft] [Bestellen]

Diese Schwerpunktausgabe dokumentiert, dass verdeckte Informationsgewinnung ein Thema der Friedens- und Konfliktforschung ist. Dabei geht es einerseits um Konflikte, die durch geheime und verdeckte Informationsgewinnung erst entstehen, andererseits auch darum auszuloten, inwieweit solche Informationsoperationen nötig sind, um Konflikten vorzubeugen. Die Beiträge im Schwerpunktteil untersuchen die Rolle von Geheimdiensten und Staatsgeheimnissen in der Demokratie, menschenrechtliche Fragen der „bulk surveillance“, den Beitrag von Auslandsgeheimdiensten zur Konfliktprävention, völkerrechtliche Rahmenbedingungen informationeller und medialer Konfl ikte sowie die Rolle von Vertraulichkeit im Menschenrechts-Monitoring. In that infi nite book of secrecy, a little let us read!