Newsletter


Name:

E-Mail:


PDFDruckenE-Mail

2002

Überblick – Jahrgang 77 (2002)

The European Red Cross and Red Crescent Societies’ focus on migration at the beginning of the 21st century
Heike Spieker

Keynotes on Migration given at the VIth Regional Conference of the European Red Cross and Red Crescent Societies, Berlin, 14–19 April, 2002

Abhandlungen

Towards a General Agreement on Movements of People (GAMP)
Thomas Straubhaar
 
Die Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 – Entstehungsgeschichtliche Bestimmungsgründe und konzeptionelle Substanz im Hinblick auf heutige Migrationsprobleme
Joachim Wolf
 
Entwicklung und Perspektiven der europäischen Migrations- und Asylpolitik
Steffen Angenendt

Freier Beitrag

Putting people at the centre of the international agenda: The human security approach
Mirko Zambelli


 


Was nützen Kapitalverkehrskontrollen?
Dietrich Hartenstein

Neue Regulierungsmodi für neue Finanzmärkte – Zur Notwendigkeit einer Tobin-Steuer
Stephan Hessler

Kapital gibt es genug – nur nicht überall. Chancen und Risiken
der Globalisierung der Kapitalströme für die Entwicklungsländer
Hartmut Sangmeister

Die verborgenen Finanzströme islamischer Terrororganisationen:
Einige vorläufige Erkenntnisse auf volkswirtschaftlicher Sicht
Friedrich Schneider

Historische Miszelle

Angola – Endlich auf dem Weg zum Frieden
Tatjana Reiber



Heft 4: Revolution in Military Affairs

Mit Kant in den Krieg? Das problematische Spannungsverhältnis zwischen Demokratie und der Revolution in Military Affairs
Harald Müller / Niklas Schörnig

Informationskriegsführung und das Paradigma der Revolution in Military Affairs:Konzepte, Risiken und Probleme
Christian Mölling / Götz Neuneck

Towards Post-human Warfare: Ethical Implications of the Revolution in Military Affairs
Christopher Coker

The Debate about a Revolution in Military Affairs – A Comment in the Light of Public International Law
Thilo Marauhn

Historische Miszelle

Der Historiker und Pazifist Ludwig Quidde (1858–1941) – Träger des Friedensnobelpreises von 1927
Karl Holl