Newsletter


Name:

E-Mail:


PDFDruckenE-Mail

Autoren/innen

Da die Möglichkeit besteht, neben den Schwerpunktbeiträgen jeweils auch bis zu 2 freie Beiträge pro Einzelheft zu berücksichtigen, sind Manuskripte bzw. Beitragsvorschläge aus dem weiten Feld der Friedens- und Konfliktforschung jederzeit herzlich willkommen, egal ob diese nun eher praxisorientiert oder wissenschaftlich-analytischer Natur sind. Die Friedens-Warte ist stets bemüht, den unterschiedlichsten Fachrichtungen und Forschungsansätzen Gehör zu verschaffen. So finden sich in ihr regelmäßig Beiträge aus dem Völkerrecht, z. B. aus den Bereichen Menschenrechte und internationales Strafrecht, aus der internationalen Politik und zu Verfahren der internationalen Konfliktregelung, z.B. der Mediations- und Sanktionspolitik, und zur Analyse nationaler und internationaler Konfliktkonstellationen.

Hier finden Sie die Hinweise für Autoren/innen als pdf-Download.